11. Aktuelles

Hier nehmen wir Stellung zu aktuellen Themen, die auf irgendeine Art und Weise unser Beratungsgebiet "Hilfe für Männer und ihre Probleme mit Beziehung, Partnerschaft, Trennung und Scheidung" berühren.

Damit Aktuelles auch wirklich aktuell ist, verschieben wir ältere Artikel in ein Archiv, wo diese Beiträge auch später noch verfügbar sind. Das Archiv findest Du hier: Archiv.

Juli 2022
Layla - ein Text für Gutmenschen

Vermutlich niemand, schon gar nicht die mit Stil und Niveau gesegneten Berater von maennerscheidung.info, würden die geistigen Ergüsse der Prolls vom Ballermann zur Kenntnis nehmen, wenn da nicht neuerdings "Layla" wäre. Wie man es von einem Song vom Ballermann vermuten würde, ist auch der Text von "Layla" ein wahres Meisterwerk der Weltliteratur:

"...Ich hab' 'nen Puff und meine Puffmama heißt Layla
Sie ist schöner, jünger, geiler
La-la-la-la-la-la-la-Layla
La-la-la-la
Die wunderschöne Layla
Sie ist schöner, jünger, geiler
La-la-la-la, die wunderschöne Layla ..."

Als die Deutschen noch ein Kulturvolk waren, also vor vielen vielen Jahren, hat man sie weltweit bewundert für Goethe, Schiller und viele andere große Männer (leuchtende Frauenfiguren gab's damals wie heute wenige; Frauen leuchteten eher im Management von Familie, Kindern und der Küche, was sie zu gleichberechtigt wertvollen, geschätzten und geliebten Personen gemacht hat - aber das ist ein anderes Thema).
Deutschland 2022 wird in Erinnerung bleiben durch:
  • unsäglich dumme Selbstzerstörung im Rahmen einer konstruierten Plandemie,
  • unsäglich dumm aufgeblähte Diskussionen über Schwuchteln, Transen, LGBT und erfundene, täglich frei definierbare Geschlechter,
  • unsäglich dumme Selbstzerstörung von Wirtschaft und Wohlstand, indem man es sich mit seinem wichtigsten Rohstofflieferanten verscherzt
  • unsäglich dumme linksrotgrün-versiffte Politiker, die ihrer Schafherde wirklich jeden Schwachsinn vorsetzen können, ohne daß diese aufmuckt
  • und die Aufregung um Layla
Im Ernst, selbstverständlich würde keiner einen prolligen Partyhit vom Ballermann zur Kenntnis nehmen, wenn er bei den deutschen Gutmenschen nicht eine Welle der Empörung ausgelöst hätte: Auf einer Vielzahl von Volksfesten (auf denen ja quasi per Definition nur besoffen herumgeprollt wird), u.a. der berühmten "Wiesn", wurde das Spielen des Liedes von Staats wegen verboten. Das Lied würde angeblich Frauen herabwürdigen, Prostitution verherrlichen, und ... kannst Du Dir nicht ausdenken. Die Welt steht am Rande eines dritten Weltkrieges, und der Deutsche hat seine Aufregung wegen Layla.

Puffmama Layla ist zwar bemerkenswerterweise blond, das war's aber auch schon, was man nur im entferntesten mit einer deutschen Frau in Verbindung bringen könnte. "Schön" und "geil" haben mit der heutigen deutschen Durchschnittsfrau so viel zu tun wie der Ballermann mit Bayreuth.
Und da kommen Bürgermeister, Kulturdezernenten und sonstige staatliche, selbsternannte Sittenwächter mit maximaler Aufregung daher und wollen sogar das Programm von Bierzeltfesten zensieren.
Kindersex bei grünen Politikern, die "Aufklärung" von Kindergartenkindern über die Großartigkeit von mindestens 23 gefühlten Geschlechtern und der operative Umbau pubertierender Teeniekörper ohne Einwilligung der Eltern sind völlig normal, nur im Bierzelt darf keiner von einer Puffmutter singen.

Liebe Männer, laßt Euch das nicht bieten!
maennerscheidung.info unterstützt ausdrücklich die Sehnsucht von Männern nach "schöner, jünger und geiler" (nicht umsonst bieten wir ja unser Leistungspaket 3 "Affäre" an). Geht in die Bierzelte und stimmt aus Protest ein fröhliches Layla-Lied an. Zeigt, daß Ihr die staatliche Gängelung, die wir seit Jahren in zunehmendem Maße erleben, nicht mehr duldet. Ihr werdet garantiert auf lautstarke Mitsänger treffen.
Wer vorher schon ein wenig üben möchte: Die Melodie samt Text (und ohne, daß man sich wegen einer bekleideten Stangenmaus der bescheuerten youtube Altersüberprüfung unterziehen müßte) gibt's hier.

Über den Pfeil gelangst Du zu Deinem letzten Fenster zurück.Zurück